1 2 3 4

Software-Leasing

Die Bezeichnung "indirekte Nutzung" selbst ist aus der SAP Preisliste verschwunden

27.05.2016 - 09:52 Uhr

Die Bezeichnung "indirekte Nutzung" selbst ist aus der SAP Preisliste verschwunden.   Sie wurde durch neue Begriffe ersetzt, mit einem Preis versehen und unauffällig als potentielle Umsatzquelle etabliert. Wussten Sie, dass ein NetWeaver Foundation Package lizensierren müssen, wenn Sie Anwendungen von Drittanbietern betreiben wollen, die in SAP entwickelt worden sind? Oder dass Lizenzkosten für Non-SAP-Anwender (Z.B. eines CRM-Systems, eines Webshops) anfallen, wenn Sie diesen über eine Dialogschnittstelle (die bekannten Batch-User) ermöglichen, SAP-Coding aufzurufen und "indirekt" zu nutzen.

Autor Francisco Concellon

  • Live Chat
  • E-Mail: info@susensoftware.de
  • Kontaktformular
  • +49 (0)2406.98.96.290
    Rufen Sie uns an:

    +49 (0)2406.98.96.290

weitersagen


Weitere Artikel

Unsere Leistungen

Unser Finanzierungskonzept erlaubt dem Softwareanwender neue Gestaltungsspielräume.
Bank und SCHUFA werden nicht in Kenntnis gesetzt. Schonen Sie Ihr Eigenkapital und belasten nicht den Kreditrahmen bei Ihrer Bank.

Ihre Vorteile

  • Budgetkontrolle
  • vertr. garantierter Restwert
  • keine Schufa Auskunft
  • Zusage in 3 AT
  • kein Hersteller-Audit
  • Compliance Sicherheit
  • Anteil am VK Erlös
  • min. 1 Jahre Laufzeit

Haben Sie Fragen?

IT-Software-Leasing

Flexibel in der Laufzeit, IT-Projekt-Leasing, Mietkauf, Baseler Eigenkapitalbeschlüsse, sale and leaseback Finanzierung, Mietvertrag, offener Restwert, lease back Sap-Lizenzen, Sale-and-Lease-Back-Vertrag, Leasingvertrag, Sale and Mietkauf Back, Kündbarer Vertrag, Unternehmenssoftware, Bilanzstruktur,